Freiheit Zu den Kollektionen"



Artikel in der HAZ, erschienen am 13.01.2005


Bericht in den
X-City Medien
12.01.2005


Artikel in der Neuen Presse,
05.04.2005



Weiteres


Worte auf der Wäsche

Auch ein Kinderkleid kann zum Lesen anregen: Gestickte Wörter laufen vom linken Ärmelbündchen hinauf bis zur Schulterpartie, um dann auf dem rechten Ärmel an der Schulter weitergeführt zu werden und am Handgelenk zu enden.
»Ich suche Freunde…«,so beginnt das Zitat aus dem Buch »Der kleine Prinz« von Antoine de saint-Exupery,das Daniela Cebulla auf ein schlichtes Kinderkleid gestickt hat. Die junge Designerin veredelt ihre Entwürfe mit Literaturzitaten.


Für ihre Diplomarbeit hat sie eine Kinderkollektion mit Aussprüchen vom »Kleinen Prinzen« erdacht. Jetzt bringt sie unter ihrer Marke »Cebulla Cou(l)ture« eine Unterwäsche-Kollektion heraus.
Die einzelnen Teile hat die Designerin mit Jugendstilzeichnungen aus dem Buch »Die Purpurschnecke« von Franz von Bayros bedrucken lassen und mit der Stickerei »Aphrodites Garten« versehen.
Die Trägerhemdchen, Shirts oder Unterkleider sind schlicht geschnitten. Spitzenverzierungen gibt es nicht. 


1 | 2
Zur Startseite